Übersetzer 2014 – Häufig gestellte Fragen – EPSO/AD/284-287/14

Übersetzer für Deutsch, Griechisch, Schwedisch und Spanisch (AD 5)

Ergebnisse der Übersetzungstests

Informationszugang

Gemäß den Allgemeinen Vorschriften für allgemeine Auswahlverfahren können die Bewerber/-innen ein nicht korrigiertes Exemplar ihrer Antworten in den schriftlichen/praktischen Tests beantragen. Normalerweise wird diesem Ersuchen stattgegeben.

Bitte beachten Sie, dass insbesondere die korrigierten Antworten und Einzelheiten zur Bewertung unter die Geheimhaltungspflicht für die Arbeiten des Prüfungsausschusses fallen und nicht weitergegeben werden.

Mehr dazu: Allgemeine Vorschriften für allgemeine Auswahlverfahren

Assessment-Center

Reisekosten für das Assessment-Center

Die zum Assessment-Center eingeladenen Kandidatinnen und Kandidaten erhalten einen pauschalen Beitrag zu den Reise- und Aufenthaltskosten nach folgenden Regeln:
http://europa.eu/epso/apply/on_going_compet/reimburse/index_en.htm

Die Adresse in Ihrem EPSO-Konto muss mit der amtlichen Adresse Ihres Wohnsitzes während des Auswahlverfahrens übereinstimmen. Befinden sich der Wohnort und der Ort der derzeitigen Beschäftigung in verschiedenen Ländern, wird die vom EPSO berechnete kürzeste Entfernung zum Prüfungsort zugrunde gelegt.

Ablauf des Assessment-Center-Tages

Die ersten Bewerber/-innen beginnen ihren Tag im Assessment-Center normalerweise um 8.30 Uhr. (bitte berücksichtigen Sie die genaue Uhrzeit, die in Ihrem Einladungsschreiben angegeben ist). Der Tag im Assessment-Center endet für alle Bewerber/-innen spätestens um +/- 17.00 Uhr. Sie erhalten den genauen Ablauf des Tags bei Ihrer Ankunft. Derzeit liegen uns keine genaueren Informationen vor.

Beim Assessment-Center verwendete Sprache

Die Prüfungen im Assessment-Center werden in Ihrer Sprache 2 stattfinden (d. h. in Ihrer ersten Ausgangssprache: Englisch, Französisch oder Deutsch).

Erforderliche Dokumente

Am Tag des Assessment-Centers müssen Sie folgende Dokumente mitbringen:

  • Einen Ausdruck Ihres Online-Bewerbungsbogens (Sie können Ihren Bewerbungsbogen über den Tabulator „overview“ anzeigen lassen und ausdrucken),
  • eine nummerierte Liste aller Anlagen,
  • Nachweis der Staatsangehörigkeit, z. B. Kopie des Reisepasses oder Personalausweises,
  • eine nicht beglaubigte Kopie der relevanten Studienabschlüsse mit ihrer Übersetzung in Englisch, Französisch oder Deutsch (ebenfalls nicht beglaubigt) sowie nähere Angaben zu den studierten Fächern und der Dauer des Studiengangs,
  • ein aktuelles Passfoto.

In diesem Stadium Ihrer Bewerbung sind keine weiteren Unterlagen erforderlich.

Bitte lesen Sie das Einladungsschreiben, die Broschüre, die Bekanntmachung des Auswahlverfahrens und die Allgemeinen Vorschriften für allgemeine Auswahlverfahren genau durch.

Probetests

Sie können sich für das Assessment-Center mithilfe der für Generalisten und Spezialisten (Kategorie AD) auf der nachstehenden Website veröffentlichten Probetests vorbereiten: http://europa.eu/epso/apply/sample_test/index_en.htm. Probetests für Übersetzer/-innen liegen derzeit nicht vor.

Bitte informieren Sie sich anhand der dem Einladungsschreiben beiliegenden Broschüre genau über die Prüfungen im Assessment-Center.

Endergebnisse

Bitte konsultieren Sie die vorläufige Planung für aktuelle Angaben zum Datum der Veröffentlichung der Endergebnisse.

Vollständige Informationen zu den Auswahlverfahren finden Sie über den Balken oben oder direkt auf http://blogs.ec.europa.eu/eu-careers.info/de/linguists/linguists-2014/translators-for-german-greek-spanish-and-swedish-mf/