Kompetenztest – Hinweise (EPSO/CAST/S/11/2015)

Gebäudehauptverantwortlicher

Vor den Zulassungstests lesen Sie bitte folgende Hinweise:

  • Die Prüfungen werden im Zeitraum vom 22.06.2015 bis zum 24.06.2015 stattfinden.
  • Treffen Sie mindestens 30 Minuten vor Beginn der Tests im Testzentrum ein.
  • Die Adresse des Testzentrums finden Sie über den entsprechenden Link in Ihrer Buchungsbestätigung.
  • Vergessen Sie bitte nicht Ihre Buchungsbestätigung mitzubringen. Diese können Sie von Ihrem EPSO-Konto ausdrucken. Weiterhin benötigen Sie einen gültigen Ausweis mit Foto. Bitte schauen Sie in die Anleitung zum computergestützten Test, um zu sehen, welche Dokumente akzeptiert werden.
  • Zeitplanung für die Tests und Anzahl der Fragen: Sie sollten insgesamt etwa 150 Minuten einplanen. Die Zeit pro Test und Anzahl der Fragen finden Sie in unserer vorhergehenden Nachricht.
  • Sie können Ihren Termin unter Umständen und je nach Verfügbarkeit ändern. Bevor Sie Ihren Testtermin ändern können, müssen Sie erst warten bis die Buchungsbestätigung in Ihrem EPSO-Konto hochgeladen wird (normalerweise binnen 48 Stunden nach der ersten Buchung). Für weitere Informationen lesen Sie bitte die Anleitung zu den computergestützten Tests.
  • Sprachen: Die Tests werden Sie in den Sprachen (L2) ablegen, die Sie in Ihrer Bewerbung gewählt haben. Die Anweisungen am Computer sind in Ihrer 2. Sprache. In der Bewerbung können Sie prüfen, welche Sprachen Sie gewählt hatten. Dazu klicken Sie bitte In Ihrem EPSO-Konto auf die Bewerbernummer. Nach der Validierung können die Sprachen nicht mehr geändert werden.
  • Bewertung und Mindestpunktzahl: Bitte prüfen Sie hierzu die Aufruf zur Interessenbekundung (BG, CS, DA, DE, EL, EN, ES, ET, FI, FR, GA, HR, HU, IT, LT, LV, MT, NL, PL, PT, RO, SK, SL, SV) .
  • Ergebnisse: sobald alle Bewerber die Tests abgelegt haben, werden die von Prometric bearbeiteten Ergebnisse an das EPSO gesendet. Die Testergebnisse der Bewerber mit besonderen Bedürfnissen (z.B. mit Sehbehinderungen) müssen von Hand evaluiert werden. Dann werden alle Testergebnisse in einer besonderen Sitzung des Prüfungsausschusses berechnet und angenommen. Verschiedene Ereignisse während der Tests (Feueralarm, Streiks, Unruhen usw.) können zur Verlängerung des Testzeitraums führen, da die betroffenen Bewerber in dem Fall einzeln kontaktiert und (wieder) getestet werden müssen. Das gesamte Verfahren kann demnach zwischen einigen Tagen und mehreren Wochen beanspruchen.

Vollständige Informationen zu dem Ausleseverfahren finden Sie über den Balken oben oder direkt auf http://blogs.ec.europa.eu/eu-careers.info/de/cast/cast-for-principal-building-managers-mf/.